Bäckerei-Prüfung

Prüfen Sie die Klebrigkeit, das Ausrollen und die Elastizität des Teigs, die Härte des Teigmantels und die Lufteinschlüsse in Ihrer Backwaren.
Bäckerei-Prüfung
AMETEK Test & Calibration Instruments bietet seit Langem erweiterte Testlösungen für die Backwarenindustrie an, um höchste Produktqualität für den Verbraucher zu gewährleisten.

Das neue Texturanalysegerät TA1 ist kosteneffizient und ermöglicht anspruchsvolle Prüfverfahren sowohl im Bereich Qualitätskontrolle als auch in der Produktentwicklung.

Menschliche Gremien zur Beurteilung der Produktqualität haben sich zwar bewährt, sind für die mechanisierten Bäckereien von heute jedoch zu aufwendig. Das Texturanalysegerät TA1 bietet einen quantitativen Ansatz, um durch die schnelle und effiziente Prüfung Kosten zu senken, ohne dabei Kompromisse hinsichtlich der Datengenauigkeit und der Reproduzierbarkeit einzugehen. Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der Flexibilität, der einfachen Bedienung und der hohen Messempfindlichkeit.

Das Texturanalysegerät TA1 hat eine Kapazität von 980 N, die speziell auf Standardtests und anspruchsvolle Texturprofilanalysen ausgelegt ist. Es passt gut auf einen Tisch und verwendet die austauschbaren, einfach zu installierenden Kraftaufnehmer der XLC-Serie für die Kraftmessung. Im Gegensatz zu anderen Texturanalysegeräten ist sein Arbeitsbereich groß, um auch größere Proben aufnehmen zu können. Eine Messgenauigkeit von +/- 0,5 % und eine Geschwindigkeitsgenauigkeit von weniger als 0,2 % sorgen für zuverlässige Ergebnisse. Das Standardsystem umfasst das Grundgerät, eine Tropfschale, die Basis für die Lebensmittelprüfung und eine Sonde für einfachere Routine-Anwendungen.

In der Backwarenindustrie umfasst die Texturprofilierung eine Reihe von Disziplinen. Die Prüfung der Teigklebrigkeit lässt sich problemlos durchführen, indem man den „Teigvorbereitungssatz“ an das Texturanalysegerät TA1 anschließt. Ein zu klebriger Teig kann an Mischgeräten kleben bleiben, wobei ein zu trockener Teig zu schlechter Qualität und geringer Produktionsmenge führt. Es gibt eine neue Vorwärtsextrusionsvorrichtung „Ottawa“, um das Ausrollen des Teigs zu beurteilen, und spezielle Klingen, um die Teigelastizität und die Krustenhärte zu testen und mögliche Lufteinschlüsse bzw. andere Bestandteile zu finden. Darüber hinaus können Teighärte (beim Durchstechen während der Druckbewegung) und Teigklebrigkeit (während der Zugbewegung) in einer Prüfung mit einem flachen Prüfkopf gemessen werden.

Derartige Tests gestatten es dem Hersteller, Zutatenverhältnisse zu ändern, Backzeiten zu beurteilen und optimale Produktionsmethoden zu finden. Die erfassten Daten können als endgültige Kontrolle natürlich mit der Bewertung durch ein menschliches Gremium verglichen werden. Sobald das ideale Profil bestimmt wurde, kann das Standardverfahren in der Produktion eingesetzt werden, um Schnelltests in der Qualitätskontrolle durchführen zu können.

Um den Benutzer bei der Gerätesteuerung, Analyse und der Erstellung von Ergebnisberichten zu unterstützen, bietet AMETEK Test & Calibration Instruments die beliebte NEXYGENPlus Software an. Neben einer ausgedehnten Sammlung an Konformitätsdaten für internationale Produktionsstandards gehören zu den wichtigsten Funktionen dieser Texturanalyse-Software eine strenge Benutzersicherheit auf mehreren Ebenen sowie Audit-Trails für die lückenlose Rückverfolgbarkeit von Daten, Videoaufnahmen und die Videowiedergabe (sowohl für Ausbildungs- als auch für Analysezwecke).