Was Sie bei der Anschaffung einer Materialprüfmaschine berücksichtigen sollten

Bei der Wahl der richtigen Materialprüfmaschine sollten Sie vor Anschaffung des Produkts Folgendes berücksichtigen.
Was Sie bei der Anschaffung einer Materialprüfmaschine berücksichtigen sollten
Materialprüfmaschine, Reibungsprüfmaschine, Polymerprüfmaschine, Haftprüfmaschine. Materialprüfmaschinen haben verschiedene Bezeichnungen und wenn Unternehmen deren Produkte prüfen möchten und hierfür die erforderliche Maschine anschaffen wollen, kann der Markt für Materialprüfmaschinen einem undurchsichtigen Dschungel gleichen.

Welche Prüfmöglichkeiten soll Ihnen Ihre Universalprüfmaschine bieten? Wie teuer ist diese Maschine? Wie beurteilen Sie die Qualität der verschiedenen erhältlichen Materialprüfmaschinen? Und wie stellen Sie sicher, dass Sie diese Maschine sowohl heute als auch in Zukunft nutzen können?

Bei der Wahl der richtigen Materialprüfmaschine sollten Sie vor Anschaffung des Produkts Folgendes berücksichtigen:

1) Qualität
Die gute Qualität der Universalprüfmaschine alleine reicht nicht aus, wenn Sie gewährleisten wollen, dass Sie die beste Materialprüfmaschine zum besten Preis anschaffen. Bei der Anschaffung einer Maschine, die jederzeit stabile und zuverlässige Prüfungen durchführen soll, sind sowohl die Qualität der Materialprüfmaschine als auch der Umfang der mitgelieferten Materialprüfsoftware zu berücksichtigen. Während die Materialprüfmaschine die Prüfungen durchführt, erfasst die Materialprüfsoftware die Prüfergebnisse und übermittelt Ihnen diese über Diagramme oder Datendateien.

2) Flexibilität
Wenn Sie im Laufe der Zeit andere Arten von Prüfungen benötigen, können Sie Geld sparen, wenn Sie von Beginn an in eine Universalprüfmaschine investieren, die über ein umfassendes Softwarepaket verfügt. Ein umfassendes Softwarepaket ermöglicht Ihnen die Durchführung verschiedener Arten von Prüfungen, ohne zusätzliche Investitionen in neue Software zu erfordern, wenn sich die erforderlichen Arten von Prüfungen im Laufe der Zeit ändern. Vielleicht möchte Ihr Unternehmen in neue Länder mit anderen internationalen Standards als die bisher bei der Produktion verwendeten Standards exportieren oder vielleicht müssen Sie ein Produkt prüfen, welches völlig von dem Produkt abweicht, für das die Materialprüfmaschine ursprünglich angeschafft wurde. Wenn Sie für jede neue Art von Prüfung stets zusätzlich Materialprüfungssoftware anschaffen müssen, kann dies hohe Kosten verursachen. Einige der heute verfügbaren Materialprüfmaschinen verfügen bereits standardmäßig über ein umfangreiches Softwarepaket.

3) Benutzerfreundlichkeit
Wenn Ihr Lieferant Ihnen eine Materialprüfmaschine vorstellt, sollten Sie diese Materialprüfmaschine vor deren Anschaffung immer in der Praxis testen. So können Sie gewährleisten, dass das jeweilige Modell der Materialprüfmaschine sowie das Softwarepaket intuitiv genutzt werden können und Ihnen einen einfachen und überschaubaren Überblick der Prüfanwendungen bieten. Die meisten modernen Universalprüfmaschinen bieten Ihnen Voreinstellungen, die mit einem einfachen Klick die Maschine für eine Prüfung nach spezifischen internationalen Standards einstellt. Wenn Sie spezielle Prüfeinstellungen für Ihre Produkte benötigen, so bieten einige Materialprüfmaschinen ebenfalls einen integrierten Assistenten, der Sie durch die Prüfeinstellungen führt und Sie damit die Maschine einfach und bequem korrekt einstellen können.

4) Für die Zukunft gewappnet
Auf dieselbe Weise, wie Sie die Flexibilität Ihrer neuen Materialprüfsoftware prüfen, sollten Sie auch darüber nachdenken, welche Art von Prüfungen Sie in Zukunft benötigen könnten. Geht der Trend dahin, dass Ihre Produkte immer größer werden? Wenn dies der Fall ist, so ist es wichtig, dass die anzuschaffende Materialprüfmaschine auch größere Wägezellen als die ursprünglich angeschaffte Wägezelle aufnehmen kann. Geht der Trend jedoch dahin, dass Ihre Produkte stets kleiner werden, so muss Ihre neue Materialprüfmaschine keine größeren Wägezellen als die ursprünglich angeschaffte Wägezelle aufnehmen können. Generell gilt, dass eine Materialprüfmaschine immer kleinere Wägezellen als die ursprünglich angeschaffte Wägezelle aufnehmen kann. Größere Wägezellen können Materialprüfmaschinen jedoch nur im begrenzten Umfang aufnehmen und ist hierfür gegebenenfalls ein größeres Modell erforderlich.

5) Seien Sie realistisch hinsichtlich Ihrer Bedürfnisse
Für jeden Bedarf gibt es eine passende Materialprüfmaschine. Sind die durchzuführenden Prüfungen umfangreich und müssen diese spezifische Standards erfüllen, so benötigen Sie eine Materialprüfmaschine mit äußerst zuverlässiger Dokumentation, Rückverfolgbarkeit, Zuverlässigkeit und Präzision. Benötigen Sie jedoch einen großen Messwertbereich, so müssen Sie nicht zwangsläufig in das teuerste verfügbare Modell investieren. Wenn Sie sich hinsichtlich Ihrer Anforderungen unsicher sind, können Sie sich zwecks Beratung jederzeit an unser Fachpersonal wenden. So gehen Sie sicher, dass Sie die Ihren spezifischen Anforderungen entsprechende Materialprüfmaschine erhalten.


Materialprüfmaschine / Universalmaterialprüfmaschine / Lebensmittel-Texturanalysemaschinen / Reibungsprüfmaschinen / Polymerprüfmaschinen / Zugprüfmaschinen / Prüfmaschinen für Automobilbauteile / Kraftmessprüfstände für Kosmetik / Prüfmaschinen für elektronische Bauteile / Haftprüfmaschinen / Prüfmaschinen für Tiernahrung / Medizingeräteprüfmaschinen / Metallprüfmaschinen / Kunststoffprüfmaschinen