Scherfestigkeitsprüfungen

Scherfestigkeitsprüfung
Die Scherfestigkeitsprüfung wird zur Bestimmung der Schereigenschaften eines Materials durchgeführt. Sie misst die maximale Scherspannung, die ertragen werden kann, bevor ein Material zerreißt. Die Scherung wird normalerweise in MPa (psi), basierend auf den Bereich der Schnittfläche angegeben. 

Die Scherprüfung wird häufig in Zusammenhang mit Klebstoffen angewendet und kann entweder als Zugmethode oder als Dehnungsmethode angewendet werden.


Typische Grafik, die eine Scherfestigkeitsprüfung zeigt:


Fordern Sie weitere Informationen an, um herauszufinden, wie wir Ihnen mit einer für Ihren Bedarf passenden Lösung für Scherfestigkeitsprüfungen helfen können.