Zugprüfungen

Zugprüfung
Eine der häufigsten Prüfmethoden, die Zugprüfung, wird zur Bestimmung des Verhaltens eines Untersuchungsobjekts bei einer Axialdehnungsbelastung angewendet. Diese Prüfungsarten können unter Umweltbedingungen oder gesteuerten Bedingungen (Erwärmung oder Abkühlung) zur Bestimmung der Zugeigenschaften eines Materials durchgeführt werden. 

Die Zugprüfung wird an einer Vielzahl an Materialien, einschließlich Metallen, Kunststoffen, Elastomeren, Papier, Verbundstoffen, Gummi, Stoffen, Klebstoffen, Folien etc. durchgeführt. 

Die Zugprüfung wird häufig zur Bestimmung der Spitzenlast (Zugfestigkeit), der ein Material oder ein Produkt standhalten kann, angewendet. Die Zugprüfung kann auf einem Lastwert oder Dehnungswert basieren. 

Gängige Zugprüfergebnisse sind: 
- Spitzenlast 
- Durchbiegung bei Spitzenlast 
- Leistung bei Spitzenlast 
- Steifigkeit 
- Last bei Bruch 
- Durchbiegung bei Bruch 
- Leistung bei Bruch 
- Trägerneigung 
- Spannung 
- Dehnung 
- Youngsches Elastizitätsmodul 

Fordern Sie weitere Informationen an, um herauszufinden, wie wir Ihnen mit einer für Ihren Bedarf passenden Lösung für Zugprüfungen helfen können.