Innovatives optisches Brinell-Abtast-System

Donnerstag, Oktober 10, 2013

Alle B.O.S.S.® (Brinell Optical Scanning System) Einheiten von Newage Testing Instruments haben jetzt einen USB-Anschluss ab Werk. Dies ermöglicht es, das bewährte B.O.S.S. unter Beibehaltung der Genauigkeit und Langlebigkeit, durch die sich das System einen Namen verschafft hat, mit einem beliebigen Rechner, Laptop oder Tablet zu verwenden.

B.O.S.S. stellt die bedeutendste technologische Weiterentwicklung des Brinell-Prüfverfahrens seit seiner Einführung dar.  Das System misst Brinell-Eindrucksstellen innerhalb weniger Sekunden und liefert eine Messauflösung von 0,01 mm. Es berücksichtigt sogar Anomalien der Rundheit und der Oberflächenbeschaffenheit der Eindrucksstelle.

Zu den Standard-Features des B.O.S.S.-Systems gehört ein hochauflösender Video-Tastkopf und eine Videobearbeitungs-Software für Windows®-Betriebssysteme.  Die Software und der Tastkopf können auf einem bereits vorhandenen Computer installiert werden. Falls gewünscht, bieten wir auch ein komplettes, sofort einsatzbereites System mit Rechner, optionalem Drucker und mobilem Schutzgehäuse.

Das leistungsstarke PC-basierte B.O.S.S. beinhaltet Windows®-basierte Software, statistische und Reporting-Funktionen, Datenspeicherung und -übertragung und viele erweiterte Optionen;  darunter auch Echtzeit-Advanced SPC, die Fähigkeit, ein Bild zu speichern, und eine manuelle Mess-Funktion, die B.O.S.S. verwendet, um andere visuell wahrnehmbare Aspekte, wie geätzte Einpresstiefenlagen, zu messen.

Die neue OS-100X-HD-Option für B.O.S.S. bietet die Möglichkeit, Eindrucksstellen von Brinell-Tests mit leichten Belastungen von 613 N bis 1839 N und Wolframcarbid-Kugeln mit 2,5 mm bzw. 5,0 mm Durchmesser zu messen.  Sowohl die Standard- als auch die HD-Version enthalten einen Eindruck-Messungs-Tastkopf mit eingebauter Lichtquelle, Imaging Mikrochip und einer reduzierten Grundfläche mit freiem Stativadapter (wo anwendbar).