Langweg-Dehnungssensoren

Langweg-Dehnungssensoren sind ideal für den Einsatz bei der Prüfung sehr dehnbarer Werkstoffe.
Langweg-Dehnungssensoren
Wir bieten zwei Langweg-Dehnungssensoren für die Werkstoffprüfung an; den EZ250Plus und den EX800Plus.

Der erste wurde speziell für die Kunststoff- und Gummiindustrie entwickelt, um genaue Messungen der Dehnung und Verformung über einen großen Verformungsbereich zu gewährleisten. Das Gerät, das zwei Klemmarme und hochpräzise Potentiometer beinhaltet, erzeugt eine Gleichspannung, die sich proportional zu dem Abstand zwischen den Armen verhält. Dies erzeugt genaue Messwerte der prozentualen Dehnung und ermöglicht bei der Verwendung mit der NEXYGENPlus Software die Berechnung zusätzlicher Parameter wie Streckgrenze und Bruchstellen. 

Der zweite ist für die Verwendung mit starren, halbstarren und dehnbaren Materialien vorgesehen. Der Dehnungssensor ist mit einem universalen externen Netzteil, einem Kabelbaum und einem Stecker ausgestattet, wodurch er mit einer Reihe von Maschinen sowie mit einem Montageständer kompatibel ist.

Wichtige Merkmale der Langweg-Dehnungssensoren:
- Robuste Konstruktion ermöglicht das Testen von Proben durch Zerstören.
- Plug-and-Play Technologie für die einfache Einrichtung und Kalibrierung
- Gummipuffer absorbieren Stoßbelastungen bei Probenbruch, um die Arme des Dehnungssensors zu schützen.
- Passend für sämtliche Testmaschinen

Fordern Sie weitere Informationen an, um zu erfahren, wie wir Ihnen mit einer individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Werkstoffprüflösung zur Seite stehen können.